Herzenssache – Die Welt ein bisschen besser machen

Jeder von uns trägt seinen Helden in sich.

Unsere Recherchen haben ergeben, dass es viele unterschiedlich ausgerichtete Organisationen gibt, deren Inhalt und Ziel es ist, DIE WELT EIN BISSCHEN BESSER ZU MACHEN. Diesen Faden wollen wir aufnehmen und stellen Organisationen vor, bei denen jeder sich ganz einfach engagieren kann, um seinen Teil beizutragen.

Navigation

LUX – Krieger des Lichts ist keine weitere Superhelden-Verfilmung!

Wir gehen mit Torsten, einem schüchternen Endzwanziger, in der Gestalt des selbsterfundenen Real Life Superheros LUX – KRIEGER DES LICHTS auf Sinnsuche und auf die Suche nach seinem Platz im Leben. Torsten repräsentiert damit eine große Gruppe junger Menschen, die an den Lebensrealitäten zu verzweifeln drohen. Ideale scheinen in dieser Welt keinen Platz mehr zu haben.

Umweltzerstörung, Massentierhaltung, Familien-Tragödien, Kriege, Gewalt, digitale Parallelwelten, eine Gesellschaft, die ganz offensichtlich ihre Werte verliert, verroht. Und immer mehr Menschen in der Orientierungslosigkeit verliert.

Hier setzen unsere Gedanken an. Neben der außergewöhnlichen filmischen Qualität von LUX – KRIEGER DES LICHTS, liegen der Geschichte inhaltlich „wahre Werte“ zugrunde. Frieden, Nächstenliebe, Empathie, füreinander, miteinander. Torsten will in seiner Superhelden-Verkleidung die Welt ein bisschen besser machen. Ohne Verkleidung verliert er den Mut. Und am Ende steht die Einsicht, dass es wahre Superhelden im realen Leben nicht gibt. Und dass die Welt nur durch das Engagement jedes Einzelnen ‚im Kleinen’ zu verbessern ist.